Cookies sind für die Optimierung unserer Websitenfunktionalität wichtig. Erst mit Ihrem Einverständins erlauben Sie uns diese zu verwenden. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert. Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung.     Weiterlesen     Akzeptieren
49,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Auf Lager Lieferzeit: 2-3 Tage
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Die BORT Greifhilfe EasyLife mit speziellen Greifnoppen kann zum Greifen von großen Gegenständen wie z.B. Flaschen, aber auch von kleinen Gegenständen wie Nadeln genutzt werden. Der ergonomisch geformte Griff bietet hierbei Unterstützung.

  • Zwei unterschiedliche Einstellungen: Der kurze Hebelweg verbindet normalen Kraftaufwand mit uneingeschränkter Greiffähigkeit der Hand. Der lange Hebelweg verbindet hingegen geringen Kraftaufwand mit eingeschränkter Greiffähigkeit der Hand.
  • Integrierte Arretierung, um gegriffene Gegenstände auch nach Loslassen des Griffhebels zu halten
  • Spezielle Gummilippen für gezieltes und dosiertes Greifen
  • Besonders große Auflageflächen verhindern das Verrutschen der Gegenstände

Anwendung der BORT Greifhilfe EasyLife

Die Greifhilfe unterstützt Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit oder geringer Greifkraft im Alltag. Mit der Greifhilfe können Gegenständen gegriffen werden, ohne sich dabei strecken oder bücken zu müssen.

Größentabelle

Folgende Größen stehen zur Verfügung:

50 cm

75 cm

90 cm

Länge 50, 75 oder 90 cm

Mehr Informationen
Gewicht Keine Angabe
Höhe Nein
Armlehnen Nein
Form Nein
Marke BORT
Einsatzgebiet Nein
Material Nein
Breite Nein
Geschlecht Nein
Produkttyp Nein
Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
05241 4001-0
shop@mitschke24.de
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9:00 - 18:00 Uhr

BORT Greifhilfe EasyLife

Unterstützung beim Greifen

Hersteller:
BORT
Artikelnummer:
64708
Hilfsmittelnummer:
02.40.04.1001
Herstellerartnr.:
118190
Verpackungseinheit:
1 Stück
  • Verschiedene Längen
  • Zwei Einstellungen für Kraftaufwand und Greiffähigkeit
  • Arretierung zum Halten der Gegenstände auch nach Loslassen des Griffs