Cookies sind für die Optimierung unserer Websitenfunktionalität wichtig. Erst mit Ihrem Einverständins erlauben Sie uns diese zu verwenden. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert. Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung.     Weiterlesen     Akzeptieren

Inkontinenz

Rundum kompetent und bedarfsgerecht beraten

Es kann an Erkrankungen liegen oder aufgrund des hohen Alters eintreten: Plötzlich ist die Kontrolle über Urin und/oder Stuhl ein Problem.

In jedem Fall ist es für die Betroffenen sehr unangenehm und besonders wichtig, sich persönlich beraten zu lassen.

Denn: Die jeweilige ärztliche Diagnose bestimmt die Art und Weise der Inkontinenzversorgung.

Das Fachkräfte-Team von Mitschke hilft Ihnen gerne weiter – ob Sie selbst betroffen sind oder auch als Angehörige oder Angehöriger.

Damit Sie sich in Zukunft optimal beraten und gut versorgt fühlen.


Hier ein Einblick in das umfassende Angebot bei Mitschke:

  • anatomische Vorlagen
  • wiederverwendbare Fixierhosen
  • Katheter über die Bauchdecke (suprapubische Ableitung)
  • Katheter über die Harnröhre (transurethrale Ableitung)
  • Ableitungen über die Harnröhre und direkt aus der Niere (Nierenfisteln) mit Silikon-Katheter
  • Urin-, Bein- oder Bettbeutel
  • Katheter-Sets
  • Urinalkondome
  • Stuhl-Inkontinenzprodukte wie Bettschutzunterlagen, Irrigationssysteme, Analtampons, Windelhosen

Die Auswahl der richtigen Inkontinenzversorgung richtet sich nach der Indikation und Ihren individuellen Bedürfnissen, für ein ausführliches Beratungsgespräch stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.